Freitag, 3. Juni 2016

DFW T.28 Floh - vacu 1/72

Die DFW T.28 Floh war ein kleiner deutscher Jagd-Doppeldecker-Prototyp von Hermann Dorner, dem Designer der erfolgreichen CL.II Hannover, einem zweisitzigen Kampfflugzeug von 1917 und gebaut von den Deutschen Flugzeug-Werken. Entwickelt im Jahre 1915 als Hochgeschwindigkeitsjäger hatte der Floh eine mit 6,20 m sehr geringe Spannweite und einen ziemlich plumpen, großen und dünnen Rumpf. Mit einem festen konventionellen Fahrwerk wurde der Floh von einem 100 PS (75 kW) Mercedes DI Inline-Kolbenmotor angetrieben. Während seinem ersten Kampf im Dezember 1915 erreichte er 180 km/h, recht schnell für die Zeit. Das Flugzeug hatte eine sehr schlechte Sicht nach vorn und war wegen seinem engen Fahrwerk schwierig zu landen. Der Prototyp stürzte während des Testprogramms leider ab.

 Quelle : https://en.wikipedia.org/wiki/DFW_Floh





















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen